Aktuelles

 

Liebe Freundinnen und -freunde des schönen Fußballs,

 

die Karten für unseren nationalen Supercup sind bereits einen Monta vor dem Spiel vergriffen gewesen. Da reiben sich die Geschäftemacherinnen und Geschäftemacher aber richtig die Hände. Die interessante Frage zum Supercup wäre dieses Jahr: Warum gibt es dieses Spiel überhaupt? Im Fußball wurde dieses Spiel erst 2010 von der DFL eingeführt. Hatte man doch jahrelang ein Spiel ausgelassen mit dem sich nochmal Geld verdienen ließ und das andere Sportarten schon lange spielten. Die Grundidee ist die, dass es ein Entscheidungsspiel gibt, wenn der Sieger der Budnesligasaison und der Sieger des Pokalwettbewerbs  zwei verschiedene Mannschaften sind. Dieses Spiel ist eigentlich gar nicht notwendig, wenn es ein Double gegeben hat. Was reg ich mich auf?

Mit dem Supercup ist dann am 14. August die erste Trophäe der Saison vergeben und am Wochenende 19.-21. Aug ist die erste Pokalrunde. Nach den Gesetzen des Pokals wird es wieder Überraschungssiege geben und enttäuschte Bundesligisten, die bereits in der ersten Runde auscheiden. So ist Pokal.

Am letzten Wochenende des Augustes ist es dann endlich wieder so weit, der Ball rollt in der Bundesliga. Die Bayern eröffnen am 26. August gegen Bremen. Da kann Bremen sich seine taktischen Spielchen mit den gelben Karten aus der letzten Saison komplett sparen - eine gute Wahl für die Eröffnung. Dortmund muss gegen Mainz ran und Gladbach gegen Bayer Leverkusen. Freiburg - zurück in der Bundesliga - muss nach Berlin. Das dürften die interessantesten Spiele werden.

Der kleine Blick in die 2. Liga - der VfB muss am 8. August zuhause gegen St. Pauli eröffnen. Auf geht es.

 

Mülheim, 22. Juli 2016

 




Dr. Petra Sittart, fon 02 08 - 4 37 85 31, fax 02 08 - 4 37 85 35, petra.sittart@t-online.de